Klaus Buyel Stiftung für Burundi
Wir unterstützen kirchliche und soziale Projekte in Burundi

Klaus Buyel, Jahrgang 1945. Ich war von 1980 – 86 als Priester des Bistums Aachen ausgeliehen an das Bistum Bujumbura. Ich arbeitete als Lehrer und Jugendseelsorger am in 2000 Meter Höhe gelgegenen Lycee de Muramvya. Gleichzeitig baute ich einen Schulbauernhof auf mit angegliederter Metzgerei, Mühlenbetrieb, Bäckerei, Schlosserei, Schreinerei, Biogasanlage und Transportunternehmen mit einem hochmodernen 15 Tonnen Holzvergaser-LKW.

Nach meiner Rückkehr ins Bistum Aachen konnte ich jedes Jahr weiterhin einen Monat im Bistum Bujumbura arbeiten. Und organisierte insgesamt 37 Hilfstransporte mit gebrauchten Golf, VW-Bussen, Krankenwagen und LKWs voll gepackt mit Ersatzteilen und Werkzeug. Sogar noch im Bürgerkrieg 1993 – 2004. Dabei nahm ich immer technisch versierte Freund und Bekannte mit. Nach meiner Versetzung in den Ruhestand 2013 hatte ich jetzt mehr Zeit, um mich um mein heißgeliebtes Burundi zu kümmern und gründete deshalb meine Stiftung.